Wintererde


Leuchtende Sterne

am dunklen Firmament,

suchende Blicke in die Ferne

ganz nah und doch abgetrennt

von mir.

 

Glitzernde Sterne

rieseln herab.

Würd sie fangen so gerne

die Flocken, die der Himmel mir gab

nur mir.

 

Schimmernde Sterne

in glücklichen Augen

tanzen im Licht der Laterne.

Will die Seligkeit einsaugen

in mir

 

Glänzende Sterne

im Kerzenschein

funkeln in der Flammenwärme.

Fühl mich nicht mehr allein

mit mir

 

Knisternde Sterne

auf Schnee und auf Eis,

schlafende Apfelkerne

treiben schon bald wieder leis’

auf mir

Bitnami