Du und ich

Der Himmel hängt,

so sagt man,

doch voll wundersamer Geigen.

Die Liebe fängt

mit Jubelmusik an

und endet zu oft im Schweigen.

 

Das Herz schlägt,

so glaubt man,

mit rasend Donnerhall.

Die Liebe vergeht

voll Wunden dann

und flieht im freien Fall.

 

Sanfter Flügelschlag,

so fühlt man,

in inniger Nähe,

nachts und am Tag,

die Elfen der Lüfte dann,

den Glanz der Liebe sähe.

Bitnami