Der richtige Ort

In meinem Garten stand

ein zartes Pflänzelein.

Es duckte sich am Rand

und machte sich ganz klein.

 

Da fällt ein großer Schatten

auf seinen armen Kopf.

Ein freundliches „Gestatten?“,

fasst jemand es am Schopf.

 

Trägt es fort ganz vorsichtig

wie einen kostbar Schatz,

denn es wird auf einmal wichtig

an seinem neuen Platz.

 

Stolz steht es nun

im hellen Sonnenschein.

des Tags kann’s ruh’n,

Wächst nächtens dafür ungemein.

 

In meinem Garten steht

ein großer Tomatenstrauch.

Er trägt nun reich im Gemüsebeet,

neben Möhren und meinem Lauch.

Bitnami